Bei einer Streifenfahrt beobachteten zivile Polizeibeamte der Inspektion Lichtenfels am Donnerstagnachmittag einen Drogenhandel in der Zweigstraße/Ecke Badgasse.

Als die beiden Verdächtigen die Polizisten erkannten, ließ ein 29-Jähriger zwei Aluminiumpapierchen fallen, woraufhin eine Personenkontrolle folgte. Dabei wurden nach den Angaben der Polizei beim anderen Mann, einem 17-Jährigen, sieben weitere Aluminiumpapierchen gefunden. Es handelt sich insgesamt um neun Gramm Marihuana . Der 29-Jährige muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Auf den 17-Jährigen kommt ebenfalls eine Strafanzeige zu: wegen illegalen Handels mit Cannabis . red