An der Ecke der Viktor-von-Scheffel- und unteren Burgbergstraße ist seit August ein großer Flechtknoten zu sehen. Der Flechtknoten ist gleichzeitig das Logo der Stadt Lichtenfels , plastisch dargestellt mit einem Durchmesser von 4,80 Metern.

Der Entwurf stammt von Alexander Hechler und Markus Püls von der Agentur Green Pillow und wurde von Cindy Patzer aus dem städtischen Bauamt weiterentwickelt.

Der Flechtknoten symbolisiert die traditionelle Verbindung der Stadt zum Flechthandwerk und besteht aus einem Grundgestell aus Edelstahl, das aus Gründen der Wetterbeständigkeit mit Kunstweide umflochten wurde.

Ein Photovoltaikmodul produziert Strom für die Strahler, sodass die Anlage autark ist. red