Die Orgelfahrt ist eine Symbiose, die Musik, Landschaft, Architektur und Menschen, die sich auf diese Mischung einlassen, verbindet. Erstmals ist es auch wieder möglich, diese fünf Tage organisiert zu erleben, mit einem Bus bequem von Konzert zu Konzert zu fahren und so ganz nebenbei viel von der Landschaft Thüringens und Oberfrankens zu entdecken. Beginn ist am Mittwoch, 21. Juli, um 16.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Meuselbach. Alle Konzerte wird der Frauenkirchenkantor Matthias Grünert aus Dresden spielen. Der weitere Tourenplan ist unter www.orgelfahrt.de nachzulesen. Am Mittwoch, Donnerstag und am Samstag finden die Konzerte im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt statt. Am Freitag, 23. Juli, ist das Projekt in Oberfranken zu Gast. Und zwar um 15 Uhr in der Basilika Vierzehnheiligen , um 17 Uhr in der Klosterkirche in Banz und um 18.30 Uhr in der evangelischen Martin-Luther-Kirche in Lichtenfels. red