Am Wochenende wurde das neue Rettungsboot der Wasserwacht Ortsgruppe Redwitz seiner Bestimmung übergeben.

Da das alte Boot in die Jahre gekommen war und die Reparaturen und die Kosten überhand nahmen, wurde über Beschaffungswege der Wasserwacht ein neues Boot bestellt.

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Vorstands und wohnten der Segnung bei.

Neben den Vertretern der Kiche begrüßte der Vorsitzende der Ortsgruppe Redwitz , Dirk Roßmann , zahlreiche Gäste aus der Politik sowie aus den Reihen der Ortsgruppe, der Kreisleitung Lichtenfels und der Bezirksleitung Ober-Mittelfranken der Wasserwacht .

Im Anschluss an die Begrüßung durch den Ortsgruppenvorsitzenden sprachen die geladenen Gäste ihren Dank für die Einladung aus, und wünschten den Einsatzkräften für den Übungseinsatz ebenso wie für den Ernstfall allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter der Schraube.

Nach den Grußworten der Gäste segneten die beiden Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche das Einsatzboot. Nach einem gemeinsamen Gebet bedankte sich Dirk Roßmann nochmals bei allen, die der Einladung gefolgt waren, und lud zu Bratwürsten vom Grill und einem gemütlichen Beisammensein ein.

Bis in die späte Abendstunde saßen die Redwitzer Wasserwachtler und ihre Gäste in gemütlicher Runde. red