Ein 38-Jähriger wurde am Mittwoch gegen 23.30 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stieg den Polizeibeamten Alkoholgeruch in die Nase. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Die Polizeibeamten untersagten ihm daraufhin die Weiterfahrt und brachten ihn zur Blutentnahme ins Klinikum Lichtenfels . Während der Sachverhaltsaufnahme konnte zudem festgestellt werden, dass der Fahrer keinen gültigen Ausweis besitzt. Der 38-Jährige muss sich nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und einem Verstoß gegen das Passgesetz verantworten. pol