Für die siebenjährige Luisa Weidner hat sich die Hege und Pflege gelohnt: Jhr Hokkaido-Samen, den der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Stublang im Frühjahr ausgegegben hatte, ist gut aufgegangen und hat sich zu einem prächtigen orangefarbenen Kürbis entwickelt. Beim Wiegen holte sich die Grundschülerin den ersten Preis im alljährlichen Kürbiswettbewerb. Ihr Kürbis brachte mit 2360 Gramm das meiste Gewicht auf die Waage und bescherte dem Mädchen ein kleines Geldpräsent. An insgesamt 45 Kinder waren die Samenkörner ausgeteilt worden, freute sich OGV-Vorsitzender Helmut Reinhardt über das Interesse. Der zweite Preis ging an Sophia Dinkel (2278 Gramm), Dritte wurde Johanna Otte mit einem 2064 Gramm schweren Hokkaido. Monika Schütz