Die Luftreinigungsgeräte für die Grund- und Mittelschulen im Stadtgebiet von Bad Staffelstein laufen: In der Juli-Sitzung hatte der Stadtrat beschlossen, jedes Klassenzimmer der Adam-Riese-Schule und der Ivo-Hennemann-Schule, aber auch die dortigen Mehrzweck-, Verwaltungs- und Aufenthaltsräume mit mobilen Luftfiltern auszustatten. Vorgeschlagen wurde diese „große Lösung“ damals von Volker Ernst (FW). Er war es auch, der bei der November-Sitzung die schnelle Umsetzung lobte. Es sei vorbildlich gelaufen, die Stadtverwaltung habe sehr gut gearbeitet. Allein in der Ivo-Hennemann-Schule mit ihren Standorten in Grundfeld , Frauendorf und Unnersdorf sind es 17 Luftreinigungsgeräte. Ernst überbrachte den Dank des Elternbeirats .

50 Prozent der Anschaffungskosten übernimmt der Freistaat Bayern. Die einst anvisierte Summe von 144 000 Euro Gesamtkosten aber dürfte letztlich gereicht haben. mdr