Freiwilliges Engagement bei den „Aktiven Bürgern “ ist unbezahlt, aber auch unbezahlbar. 300 Ehrenamtliche im Landkreis bringen auf diese Weise bereits einen Teil ihrer Freizeit für Mitmenschen ein.

Grundschule Hochstadt

Gesucht werden Leselernhelfer, der die Kinder gezielt beim richtigen Sinn erfassenden Lesen unterstützt. Lesen fördert u.a. auch die individuelle sprachliche Entwicklung, es ist Voraussetzung für Lernen und Verstehen und eine Grundlage für unsere Fähigkeit zur Kommunikation. Geübt wird mit einzelnen Kindern oder in einer Kleingruppe (zeitlicher Aufwand nach Absprache).

Grundschule Leuchsental/ Roth

Gesucht werden Ehrenamtliche, die bereit sind, den Schülern Hilfestellung und Unterstützung beim Lernen zu geben. Pandemiebedingt haben sich viele Lernlücken gebildet, welche die Kids jetzt aufholen müssen. Unterstützung ist gefragt beim Lesenüben, bei den Hausaufgaben, Arbeiten mit Kleingruppen und individuelle Förderung (Zeitaufwand nach Absprache).

Herzog-Otto-Mittelschule Lichtenfels

Die Aktiven Bürger suchen Lesepaten, die Kinder beim richtigen und sinnerfassenden Lesen unterstützen. Der Lesepate steht dem Schützling mit Rat und Tat zur Seite, um das vorhandene Lesevermögen zu stärken (Zeitaufwand nach Absprache).

Kindergarten St. Anna Bad Staffelstein

Gesucht wird Unterstützung für die Mittagsbetreuung. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, braucht das Kita-Team helfende Hände während der Essenszeit. Außerdem suchen die Aktiven Bürger einen Ehrenamtlichen zur Unterstützung für den Frühdienst. Hier braucht ein Kind eine Begleitperson zur Bushaltestelle (Montag bis Freitag zwischen 7 und 8 Uhr).

Grundschule Marktzeuln

Um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten, suchen die Aktiven Bürger Schülerlotsen in der Zeit zwischen 7.20 und 7.55 Uhr und auch nach Schulschluss. Außerdem werden dringend Leselernhelfer für die 1.-4. Klasse gesucht.

OGS der Adam-Riese Grund- und Mittelschule Bad Staffelstein

Für einen Jugendlichen mit Migrationshintergrund wird ein Ehrenamtlicher gesucht, der dem Heranwachsenden etwas Lebenspraxis beibringt. Er braucht einen „Mentor“, der ihn auf seinem Weg zur Eigenständigkeit ein Stück begleitet. Auch für die Freizeitgestaltung und zur Hausaufgabenbetreuung der Kids wird ehrenamtliche Unterstützung gesucht. red