Am Wochenende starteten einige Tennis-Mannschaften des Baur SV Burgkunstadt in die Saison. Sowohl die erste Herrenmannschaft in der Bezirksliga als auch die „Zweite“ feierten Siege. Das Herren-50-Team in der Bayernliga und die Junioren hingegen mussten Niederlagen quittieren.

Bezirksliga, Herren

TC Münchberg –

Baur SV Burgkunstadt 3:6

In Münchberg erteilte Stefan Kornitzky seinem Gegner die Höchststrafe, während David Simon und Julian Winter ebenfalls in zwei Sätzen die Oberhand behielten. In der zweiten Einzelrunde war David Hajek im Spitzeneinzel überlegen, während Pascal Mennel deutlich das Nachsehen hatte. Dorian Uhlein an Position 3 kämpfte lange, verlor aber letztlich nach Abwehr von Matchbällen knapp. In den Doppeln hatten sowohl Uhlein/Mennel als auch Kornitzky/Winter keine Probleme , während Hajek/Simon nach eigenen Matchbällen den Kürzeren zogen. Der Saisonauftakt war jedoch mit dem 6:3-Auswärtssieg gelungen.

Ergebnisse: Pecar – Hajek 1:6, w.o.; Benker – Kornitzky 0:6, 0:6; Blasius – Uhlein 6:2, 6:7, 12:10; Bergmann – Simon 3:6, 1:6; Zimmermann – Mennel 6:4, 6:1; Osburg – Winter 0:6, 1:6; Pecar/Benker – Hajek/Simon 4:6, 6:4, 15:13; Blasius/Osburg – Uhlein/Mennel 4:6, 0:3 (w.o.).; Zimmermann L./Zimmermann P. – Kornitzky/Winter 1:6, 1:6

Bayernliga, Herren 50

Baur SV Burgkunstadt –

Grün Rot Weiden 1:8

Eine in dieser Höhe unerwartete Niederlage mussten die Herren 50 zum Saisonauftakt hinnehmen. Allen Spielern war die lange Pause und die fehlende Matchpraxis anzumerken. In der ersten Einzelrunde waren Vladimir Nemec, Michael Schmiedel und Robert Schneider im Einsatz und unterlagen jeweils in zwei Sätzen. Auch die zweite Runde lief nicht besser. Steffen Fischer, Holger Schmitt und Guy de Bortoly kassierten ebenfalls Zwei-Satz-Niederlagen. Für den „Ehrenpunkt“ in den Doppeln sorgten Guy de Bortoly/ Robert Schneider .

Ergebnisse: Fischer – Maier 4:6, 3:6; Nemec – Oestemer 4:6, 5:7; Schmitt – Cistecky 0:6, 2.6; Schmiedel – Schuster 3:6, 1.6; de Bortoly – Fischer 4:6, 6:7; Schneider – Renner 4:6, 6:7; Fischer/Nemec – Maier/Kühnhackel 6:4, 4:6, 6:10; Schmitt/Schmiedel – Cistecky/Schuster 0:6, 5:7; de Bortoly/Schneider – Oestemer/Fischer 3:6, 6:4, 10:8

Bezirksklasse 2, Herren

TC Engelmannsreuth –

Baur SV Burgkunstadt II 0:9

Keine Chance ließen die zweiten Herren den Engelmannsreuthern. In den Einzeln siegten Andreas Valentin, Tim Knäblein, Hannes Kern, Maximilian Schwarzmeier und Marcel Gäbelein jeweils klar in zwei Sätzen und Christian Pitteroff sicherte sich seinen Sieg im Match-Tiebreak. Auch in den Doppeln behielten die Baur-Spieler Knäblein/Gäbelein, Valentin/Pitteroff und Kern/Schwarzmeier klar die Oberhand und entschieden alle Partien für sich.

Ergebnisse: Goller – Valentin 2:6, 0:6; Häfner – Knäblein 2:6, 2:6; Hufnagel – Kern 4:6, 0:6; Sitz – Schwarzmeier 0:6, 1:6; Schomann – Gäbelein 0:6, 3:6; Gräbner – Pitteroff 7:5, 2:6, 7:10; Goller/Häfner – Knäblein/Gäbelein 1:6, 7:6, 7:10; Hufnagel/Sitz – Valentin/Pitteroff 4:6, 1:6; Schomann/Gräbner – Kern/Schwarzmeier 1:6, 0:6

Bezirksliga, Junioren 18

MTV Bamberg –

Baur SV Burgkunstadt 5:1

Beim Titelfavoriten aus Bamberg waren die Junioren 18 chancenlos. Julian Winter, Ruben Zuniga und Maximilian Schwarzmeier unterlagen jeweils deutlich. Julien Zuniga an Position 3 setzte sich in zwei Sätzen durch und sorgte damit für den Ehrenpunkt. Auch in den Doppeln blieben die Gastgeber klar überlegen und gewannen beide Partien.

Vorschau

Am Dienstag, 15. Juni, empfangen die Herren 80 in der Bayernliga ab 11 Uhr den TC Weiß-Blau Würzburg auf der heimischen Anlage. jufi Ferner spielten, Bezirksklasse 1, Knaben 15: MTV Bamberg II – Baur SV 0:6; Kreisklasse 1, Kleinfeld U9: Baur SV – TSV Melkendorf 21:0