Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt ein zu dem Vortrag „Bewegte Jahre: Kirchenbau in Oberfranken zwischen 1945 und 1980“. Die Veranstaltung findet am Freitag, 17. September, um 19.30 Uhr in der Kreuzbergkirche in der Dr.-Martin-Luther-Straße in Altenkunstadt statt. Die Einweihung der Kreuzbergkirche erfolgte am 10. Oktober 1971 und jährt sich heuer zum 50. Mal. Der Referent, Kunsthistoriker Robert Schäfer, befasst sich seit vielen Jahren mit dem Kirchenbau in Oberfranken. Die meisten evangelischen Kirchenbauten entstanden nach dem Zweiten Weltkrieg, in Deutschland wurden zwischen 1945 und 1980 mehr Kirchen gebaut als in den 400 Jahren zuvor. Anmeldung bis 16. September im evangelischen Pfarramt telefonisch unter 09572/9280, pfarramt.altenkunstadt@elkb.de, oder bei CHW-Gruppenleiterin Jutta J. Löbling, Telefon 09572/5886, jutta-loebling@t-online.de. Es gelten die gesetzlichen Corona- Regeln, d.h. Zutritt nur für Geimpfte , genesene oder getestete Personen. red