Ein junges Reh musste am Wochenende im Waldgebiet zwischen Schlamm- und Mittelsee qualvoll verenden. Unbekannte hatten eine Drahtschlinge im Naturschutzgebiet ausgelegt. Das junge Reh geriet mit dem Kopf hinein und verendet dort. Die Staffelsteiner Polizei sucht Zeugen. pol