Das Fest des heiligen Josef ist ein großer Tag bei Regens Wagner und in den Werkstätten St. Joseph. Der Gottesdienst in der Josefskirche, gehalten von Diakon Konrad Funk, wurde per Kamera übertragen und aufgezeichnet, damit ihn möglichst viele Klienten und Mitarbeiter der Haus- und Dienstgemeinschaft verfolgen konnten. Die Werkstätten hatten den Gottesdienst vorbereitet. Der heilige Josef wurde als Mensch und Vorbild gewürdigt, indem Beschäftigte der Werkstätten Texte in einfacher Sprache vortrugen. Sozialdienstmitarbeiterin Linda Stettner begleitete dies. Die musikalische Umrahmung übernahm Sozialdienstmitarbeiter Markus Appelius mit Beschäftigten der Werkstätten. red