In der Stadthalle findet am Dienstag, 27. April, um 16 Uhr eine Bau- und Umweltausschusssitzung der Stadt Lichtenfels statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Ausbau des Grabenwegs als Einbahnstraße; Einführung von Parkgebühren am Ortswiesensee und die Realisierung von Parkplätzen; Antrag von Heike Kunzelmann zum Versetzen und Wiederaufbau von historischen Häusern in Freilichtmuseen, am Beispiel eines historischen Bauernhauses in Oberlangheim.

Folgende private Bauanträge stehen auf der Agenda: Errichtung eines Parkplatzes mit Stellplätzen in der Krößwehrstraße in Oberwallenstadt; Nutzungsänderung von Gewerbe- zu Wohneinheiten in der Bgm.-Prell-Straße 18 in Lichtenfels; Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Carport im Uferweg 8 in Mistelfeld; Neubau eines Einfamilienhauses mit Garagen und Einliegerwohnung im Uferweg 9 in Mistelfeld; Nutzungsänderung für einen Biergartenbetrieb in der Robert-Koch-Straße in Lichtenfels; Anbau eines Treppenhauses und einer Gaube, Am Landwehr 2 in Lichtenfels; Neubau einer Holzpellets-Lagerhalle in der Grünewaldstraße 1 in Lichtenfels; Sanierung und Umbau zu einem Fünffamilienwohnhaus mit Gartenhaus An der Hummerei 10 und 12 in Lichtenfels; Neubau eines Zweifamilienhauses und einer Doppelgarage in der Vierzehnheiligener Straße 17 in Reundorf; Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage im Wirtsberg 2 in Weingarten sowie Bauanfrage zur Errichtung einer mobilen Tiny-House-Siedlung im Brück­leinsgraben. red