Ein einziges Blütenmeer ist derzeit der Garten von Gertrud und Anton Wilder in Burgkunstadt in der Professor-Kist-Straße. Hier sollte eigentlich die erste Gartenführung der Reihe „Blick über den Zaun“ stattfinden, die sich der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege und die Umweltstation des Landkreises für heuer ausgedacht haben. Daraus wird nun coronabedingt nichts. Auch die Führung am heutigen Mittwoch in Kleukheim im Garten von Familie Ebitsch muss ausfallen. Welche weiteren Gartenführungen angeboten werden und ob diese auch tatsächlich stattfinden, erfahren Interessierte im Veranstaltungskalender Obermain-Jura oder auf der Homepage des Kreisverbandes unter www.landespflege-lichtenfels.de. red