Die letzte turnusmäßige Führung auf dem Keltenweg für dieses Jahr findet am Samstag, 2. Oktober, um 10 Uhr statt. Start ist an der Reundorfer Kirche. Bernhard Christoph, Mitinitiator der Keltenwege, wird auf die rechte Mainseite führen. Dort erfolgt auf verschlungenen Pfaden der Aufstieg zu den Banzbergen. Im Umfeld der ehemaligen Benediktinerabtei wird die örtliche Geschichte vor der Klosterzeit skizziert, wie auch die der frühmittelalterlichen Mittelpunktburg der Schweinfurter Grafen. Ansonsten ist die Flussgeschichte des Maines, zum Beispiel als Verkehrsweg der Kelten , ein weiteres Thema, bevor zum Ende hin die hochmittelalterlichen Kleinburgen, erläutert am Beispiel der Motte von Schönbrunn, Beachtung finden sollen. Für Inhaber einer Gästekarte ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 1. Oktober, unter Telefon 09573/33120 erforderlich. Die allgemeinen Hygienestandards sind einzuhalten. Festes Schuhwerk wird empfohlen. red