Eine 22-Jährige kam am Montag gegen 18.30 Uhr in die Polizeiinspektion Lichtenfels, um exhibitionistische Handlungen eines Unbekannten anzuzeigen. Die junge Frau befand sich zuvor gegen 17.30 Uhr auf dem Grundstück ihrer Eltern am Reundorfer Baggersee, als sie vom Nachbargrundstück aus beobachtet wurde. Als die Frau ins Wasser ging, fing der Unbekannte an, sein Glied zu stimulieren. Als die Frau ihn deswegen zur Rede stellt, verschwand der Mann . Der Unbekannte ist 25 bis 30 Jahre alt, etwas korpulent mit Glatze, hat eine hohe Stimme und fährt ein rotes Fahrrad. Sachdienliche Hinweise zu dem Täter, der sich wohl öfters am Baggersee aufhalten soll, erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571-9520-0.