Der „Tag der Ewigen Anbetung“ wird am Samstag, 29. Mai, in der katholischen Kirchengemeinde Pfaffendorf begangen – aufgrund der Corona-Auflagen diesmal jedoch in verkürzter Form. Den Auftakt bildet um 8.30 Uhr eine Messe mit Aussetzung des Allerheiligsten in der Sankt-Georgs-Kirche. Betstunden finden um 9.30 Uhr, 10.15 Uhr, 11 Uhr und um 11.30 Uhr statt. Abgerundet wird die Ewige Anbetung mit einer kleinen Prozession rund um das Gotteshaus. bkl