Die Gerüststangen sind abgenommen. Jetzt erstrahlt das Feuerwehrgerätehaus der Stützpunktwehr von Altenkunstadt in seiner gewohnten Schönheit .

Davon konnten sich auch Erster Bürgermeister Robert Hümmer und der gemeindliche Bau-Techniker Armin Freitag bei einem Ortstermin überzeugen.

Der neue Außenanstrich der Fassade und alle weiteren Maßnahmen erforderten einen Kostenaufwand der Gemeinde Altenkunstadt in Höhe von rund 98.500 Euro. dr