Ein Meilenstein in der Geschichte der Feuerwehr Uetzing dürfte der Neubau des Feuerwehrgerätehauses sowie die Anschaffung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs 10 Allrad sein. Am Sonntag, 24. Juli, werden diese beiden Ereignisse gebührend gefeiert. Um 8.30 Uhr trifft man sich zur Kirchenparade am Marktplatz, um dann gemeinsam mit der Uetzinger Blaskapelle und Marschmusik zum neuen Feuerwehrgerätehaus in der Serkendorfer Straße zu ziehen. Dort findet dann um 9 Uhr der Gottesdienst mit Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses sowie der Segnung des Feuerwehrautos statt. Anschließend ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. red