Am Samstag, 30. April, wird ab 13.30 Uhr Werner Herold für die Besucher der „Lebenden Werkstätten“ im Deutschen Korbmuseum das Flechthandwerk zeigen. Sein Spezialgebiet ist das Herstellen von Spankörben, was nur noch sehr wenige Korbmacher beherrschen. Seine und viele andere Produkte sind unter den regulären Öffnungszeiten im Museumsshop zu finden. red