Vor dem Hintergrund einer aktuell nicht abzuschätzenden Entwicklung des Corona-Pandemiegeschehens und der daraus resultierenden Planungsunsicherheit hat sich die Stadt Bad Staffelstein schweren Herzens entschieden, dass auch in diesem Jahr das Staffelsteiner Altstadtfest nicht stattfinden kann.

Unvermeidliche Entscheidung

Es gibt derzeit keinerlei Anzeichen, dass in absehbarer Zeit solche Großveranstaltungen erlaubt sind. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr, halten sie aber für unvermeidlich. Die Gesundheit und das Wohl der vielen Besucher und Teilnehmer am Altstadtfest stehen für uns an erster Stelle“, so Zweiter Bürgermeister Hans-Josef Stich.

„Die Vorbereitungen zum Staffelsteiner Altstadtfest erfordern einen erheblichen zeitlichen Vorlauf und eine verlässliche Planung“, ergänzt Markus Alin, Hauptorganisator vom Kur- und Tourismus-Service Bad Staffelstein .

Alle Mitglieder des „Arbeitskreises Altstadtfest“ blicken mit Zuversicht auf das nächste Jahr und wünschen sich sehr, 2022 wieder unbeschwert mit den Einheimischen und Gästen aus nah und fern ein wunderschönes Altstadtfest feiern zu können. red