Zum fünften Mal veranstalten die Oldtimerfreunde Pferdsfeld & Umgebung ihr großes Oldtimertreffen .

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause freuen sich die Vereinsmitglieder und die Dorfgemeinschaft wieder darauf, zahlreiche Schmuckstücke und Meilensteine der Mobilitäts- und Landwirtschaftsgeschichte präsentieren zu können. Die Veranstalter rechnen mit rund 70 Fahrzeugen. Beginn ist am Sonntag, 4. September, um 10 Uhr auf dem Dorfplatz am Gemeindehaus mit einem Weißwurstfrühstück; zudem gibt es Krapfen, Blechkuchen und Torten. Rund um das romantische Gemeindehaus gibt es Fahrzeuge aller Art zu bestaunen.

Das Programm

Highlights in diesem Jahr werden ein „11er Deutz “, ein 11 PS starker und 6 km/h „schneller“ Deutz WK F1 M414 Bauernschlepper aus dem Jahr 1940, sowie ein „Fortschritt GT 124 Geräteträger“ des VEB- Traktorenwerks Schönebeck von 1964 sein. Für Familien mit Kindern werden Traktorrundfahrten angeboten. Für eine Bewirtung ist gesorgt. jwu