Bad Staffelstein /Ebensfeld – Eine Blutspende ist Hilfe , die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebenschance gibt. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes macht es möglich, gute Vorsätze direkt in die Tat umzusetzen und mit dem großartigen Gefühl eines Lebensretters ins neue Jahr zu starten. Die nächsten Blutspendetermine des BRK-Kreisverbandes Lichtenfels finden am morgigen Freitag, 14. Januar, in Ebensfeld in der Turnhalle von 16 bis 20.30 Uhr und am Freitag, 21. Januar, in Bad Staffelstein in der Realschule von 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr statt.

Eine Blutspende ist auch vor oder nach einer Corona-Impfung problemlos möglich, solange man sich fit fühlt, heißt es in der Mitteilung. Es besteht die Möglichkeit zur Terminreservierung unter www.blutspendedienst.com oder unter der Rufnummer 0800/1194911. Selbstverständlich kann man auch weiterhin spontan und ohne vorherige Terminreservierung Blut spenden. Es gelten die 3G-Regel sowie Maskenpflicht. Zur Blutspende mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) und der Blutspendeausweis. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis.

Fragen beantwortet der zuständige Mitarbeiter des BRK-Kreisverbandes Lichtenfels, Lukas Schäfer, unter der Rufnummer 09571/959032 sowie per E-Mail an schaefer@kvlichtenfels.brk.de. red