Die Stadt Lichtenfels bietet im Jugendzentrum und in der Herzog-Otto-Mittelschule mehrere Stellen für den Bundesfreiwilligendienst an. Das Jugendzentrum ist ein offener Treff. Dort gibt es zahlreiche Angebote vom Jugendcafé über die Kreativwerkstatt bis hin zum Sport TV. Die „Bufdis“ unterstützen die Sozialpädagogen bei ihrer abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeit. Die Herzog-Otto-Mittelschule umfasst als Mittelschule die Jahrgangsstufen fünf bis zehn. Die „Bufdis“ helfen bei vielen Aufgaben im Rahmen des Schulbetriebs .Wer sich vor Ort informieren möchte: Jugendzentrum – Thomas Blößl, Sabrina Hund oder Eduard Zifle (Telefon 09571/3869); Herzog-Otto-Mittelschule: Schulleiter Bernd Schick (Telefon 09571/795-711). Städtische Ansprechpartner für weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst und zur Bewerbung: Peter Zillig (Telefon 09571/795-119; E-Mail: peter.zillig@lichtenfels.de; Jacqueline Karbach (Telefon 09571/795-131; E-Mail: jacqueline.karbach@lichtenfels.de. Die aktuellen Bufdis berichten in einem kurzen Video unter www.lichtenfels.de/meinvideo über ihre Arbeit. red