Gibt es Förderungen in puncto barrierefreier Hausumbau? Wie fülle ich Formulare aus? Dies und vieles mehr fragen sich Betroffene und Angehörige von Menschen mit Behinderung. Rudolf Ruckdeschel, Behindertenbeauftragter des Landkreises Lichtenfels , steht ihnen bei Fragen aller Art rund um das Thema zur Verfügung.

Am Mittwoch, 1. Dezember, ist Ruckdeschel von 9 bis 12 Uhr persönlich im Landratsamt sowie auch telefonisch unter der Nummer 09571/18-9020 erreichbar. Per E-Mail kann er unter der Adresse rudolf.ruckdeschel@landkreis-lichtenfels.de kontaktiert werden. Aktuell sollte vorzugsweise eine telefonische Beratung gewählt werden. Aufgrund der aktuellen hohen Inzidenzen und der Corona-Lage ist bei Terminen im Landratsamt ein 3G-Nachweis erforderlich. Ein Zutritt ist nur mit einem Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test, mit einem Genesenen-Nachweis oder mit einem Nachweis über eine vollständige Impfung möglich. Zudem gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

Bereits jetzt weist das Landratsamt darauf hin, dass am 22. und 29. Dezember keine Beratungsstunden stattfinden. Im neuen Jahr ist die nächste Beratung am Mittwoch, 5. Januar. red