Eine 68-Jährige befuhr am Sonntag gegen 16.35 Uhr mit ihrem Opel die Kreisstraße LIF 21 von Obristfeld kommend in Richtung B 289 und wollte an der Einmündung zwischen Horb und Neuses nach links in Richtung Burgkunstadt abbiegen. Hierbei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 36-Jährigen in seinem VW Polo , der von Burgkunstadt kommend in Richtung Zettlitz unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem Opel Agila und dem VW Polo . An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden , ein Abschleppdienst musste die beiden, nicht mehr fahrbereiten Autos abtransportieren. Beide Personen haben den Aufprall unverletzt überstanden. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 7500 Euro.