Einer Zivilstreife fiel am Freitagabend ein 43-Jähriger mit einem E-Scooter in der Innenstadt auf. Bei der anschließenden Kontrolle konnte starker Alkoholgeruch bei ihm wahrgenommen werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille, was eine Blutentnahme im Klinikum Lichtenfels zur Folge hatte. Eine Weiterfahrt mit dem E-Scooter wurde unterbunden. Eine Anzeige folgt noch.