Vorsitzender Thomas Leimeister begrüßte erstmals am Baggersee Köhlersacker die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Angelsportvereins. Kassenwart Jürgen Frank legte eine tadellose Bilanz mit einer sehr guten Entwicklung der Finanzen vor.

Bedingt durch die Pandemie standen die angebotenen Online-Präsenzkurs zum Erlangen der Fischerprüfung in Bayern sehr hoch im Kurs. Es konnten bisher fünf solcher Kurse angeboten werden. Bis auf einen waren sie allesamt ausgebucht.

Es folgten die Neuwahlen: Einstimmig verbleibt Thomas Leimeister im Amt des Ersten Vorsitzenden . Als neuer Zweiter Vorsitzender wurde Stefan Stammberger (bisher Wolfgang Fugmann) gewählt. Neuer Gewässerwart wurde Reiner Daum.

Weiter wählten die Mitglieder Heidrun Leimeister-Backert (Schriftführerin), Jürgen Frank (Kassenwart), Martin Sittig (Fischereiaufseher), Peter Meier und Rita Sittig (Beisitzer), Michael Göldel (Gewässerwart), Michaela Frank (Jugendleiterin) und Dominik Strengleich (Jugendwart).

Der neue Vorstand trat gleich mit der Auswertung der Fanglisten sein Amt an. Verbucht wurden folgende Fänge: 29 Schleien, 154 Karpfen, 33 Zander, sieben Hechte, zehn Aale, 31 Regenbogenforellen, sieben Bachforellen.

Fabio Hoh und Klaus Hahn wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft beim Angelsportverein geehrt. Für den Herbst kündigte der Vorsitzende einen Arbeitseinsatz, das Pokal- und Forellenangeln sowie ein Raubfischangeln an. Thomas Micheel