Beamte der Polizei kontrollierten in der Nacht von zum Sonntag in der Viktor-von-Scheffel-Straße eine 30-jährige VW-Fahrerin. Dabei stellten sie fest, dass die Frau deutlich alkoholisiert war. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,26 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Blutentnahme im Klinikum waren die Folge. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wird nun folgen.