Kürzlich wurde Alexander Bikard in einem Festgottesdienst in der Johanneskirche das Lektorenamt für die Pfarrei Michelau übertragen. Den Gottesdienst gestalteten Pfarrer Matthias Hain und Pfarrer Gundolf Beck. Die Predigt und den Schlusssegen übernahm Lektor Bikard nach seiner feierlichen Einsegnung selbst.

Regelmäßige Wochenendkurse

Alexander Bikard hat sich in regelmäßigen Wochenendkursen zum Lektor ausbilden lassen. Sein Mentor war Pfarrer Matthias Hain.

Töchter als Überraschung

Nun wurde er in die Pfarrei Michelau entsandt, um öffentlich Gottes Wort zu verkündigen, Gottesdienste zu leiten und mit seinen Gaben der Gemeinde Jesu Christi zu dienen. Bei der Einsegnung wurde Lektor Bikard freudig überrascht, als plötzlich seine drei Töchter beim Segen mitwirken. Die ehrliche Rührung war bei seinen Danksagungen vor der Predigt deutlich zu spüren.

Alexander Bikard hat bereits vor seiner Einführung als Lektor vor vielen Jahren den Verkündigungsdienst in der evangelischen Brüdergemeine in Michelau übernommen.

Die Pfarrei Michelau freut sich, dass Lektor Bikard seine Gaben nun auch hier einbringt und in Zukunft regelmäßig Gottesdienste in der Pfarrei übernehmen wird. red