Lichtenfels
Ringen

Abschied mit erhobenem Haupt

Der AC Lichtenfels tritt mit einer 3:21-Hypothek zum Viertelfinalrückkampf in Heilbronn an.
Die Lichtenfelser gaben am vergangenen Samstag alles, wie Zsombor Gulyas, der trotz Platzwunde am Kinn zusammengeflickt weiterkämpfte, aber drei Sekunden vor dem Schlussgong die entscheidende Wertung gegen sich kassierte.
Die Lichtenfelser gaben am vergangenen Samstag alles, wie Zsombor Gulyas, der trotz Platzwunde am Kinn zusammengeflickt weiterkämpfte, aber drei Sekunden vor dem Schlussgong die entscheidende Wertung gegen sich kassierte.

Mit inFranken.dePLUS weiterlesen

Login für Abonnenten

inFranken.dePLUS 1 Monat

paywall_infranken

Jeden Monat unbegrenzter Zugriff

  • Exklusive Hintergrundstories und Berichte
  • Schnell und umfassend
  • Aktueller Lokaljournalismus

Automatische monatliche Verlängerung zum derzeit gültigen Bezugspreis von 5,99€. Monatlich kündbar.

Nur 5,99 € monatlich

E-Paper-Test-Abo

paywall_infranken_epaper

Kombi-Vorteil PLUS + E-Paper

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Abends das E-Paper von Morgen
  • Im Web, auf Tablet und Smartphone

Kostenfrei Testen. Das Angebot verlängert sich automatisch jeweils um einen Monat zum derzeit gültigen Bezugspreis von 29,90 €. Jederzeit kündbar.

Nur 29,90 € monatlich

Schon Abonnent? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.