Ingrid Günther wurde kürzlich für mehr als 40 Jahre engagierte, ehrenamtliche Tätigkeit in der Filialkirche Maria Königin Neuensee ausgezeichnet. Die Ehrung fand anlässlich des Patronatsfestgottesdienstes durch die Verantwortlichen der kath. Kirchenstiftung , Kirchenpfleger und Mesner Christoph Hofmann sowie Geistlichen Rat, Pfarrer i. R. Wolfgang Scherbel statt. Sie würdigten die aufopferungsvolle Arbeit um den wertvollen Kirchenschmuck mit einer Ehrenurkunde, unterzeichnet von Dekan Pfarrer Lars Rebhan und Kirchenpfleger Christoph Hofmann. Die Verantwortlichen bedankten sich bei Ingrid Günther für ihren selbstlosen Einsatz und ihren vorbildlichen an der Kirche.

Den Blumenschmuck habe Ingrid Günther mit viel Liebe in der Neuenseer Kirche gestaltet und somit immer wieder für einen würdigen Anblick im Innenraum des Gotteshauses gesorgt. In all den Jahren habe sich Ingrid Günther durch ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz um die Pfarrgemeinde verdient gemacht und werde das hoffentlich auch weiterhin tun, hoffte Kirchenpfleger Christoph Hofmann.

Die Verantwortlichen wünschten ihr für die Zukunft alles Gute und überreichten als Zeichen des Dankes Präsente. hh