Für den Besuch des Michelauer Rathauses gilt ab sofort die 3G-Regel und das Tragen einer FFP2-Maske. Bei dringenden Anliegen wird gebeten, am Haupteingang des Rathauses zu klingeln beziehungsweise vorher telefonisch mit dem jeweiligen Sachbearbeiter Kontakt aufzunehmen. Die Gemeinde bietet in ihrem Bürgerserviceportal online unter www.buergerserviceportal.de/bayern/michelauofr eine große Anzahl von Möglichkeiten an, um Anträge an die Gemeindeverwaltung zu stellen. red