Ein 35-Jähriger musste sich am Dienstag gegen 23 Uhr einer Verkehrskontrolle der Polizei unterziehen. Die Beamten stellten dabei erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Somit war dem Mann die Weiterfahrt nicht gestattet. Ihn erwarten eine Bußgeldanzeige und ein Fahrverbot. Die Fahrzeugschlüssel übergab die Polizei einem Kollegen des Fahruntüchtigen.