Am heutigen vorletzten Spieltag hat der Meister SpVgg Lettenreuth in der Fußball-Kreisklasse 2 Lichtenfels den FC Fortuna Roth zu einem lockeren Spielchen zu Gast. Der ebenfalls schon ermittelte Aufstiegsrelegationsplatz-Inhaber DJK Lichtenfels erwartet die SpVgg Isling. Im Nachbarderby stehen sich der FC Michelau und der SV Siedlung Lichtenfels gegenüber.


Kreisklasse 2 Lichtenfels

Der Drittletzte FSV Ziegelerden musste zuletzt selbst gegen den Absteiger TSV Weißenbrunn II mit 2:4 die Segel streichen. Nur bei einer Leistungssteigerung können die Hausherren eine weitere Niederlage gegen den Tabellensiebten FC Adler Weidhausen verhindern (Hinspiel 3:2). - Obwohl der SpVgg Lettenreuth der Direktaufstieg in die Kreisliga nicht mehr zu nehmen ist, wird der Meister sicher noch so viel Ehrgeiz entfachen, um gegen den FC Fortuna Roth (12.) die 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel auszuwetzen. - Nach seinem 2:2 im Stadtderby bei den "Siedlern" hat der Rangfünfte FC Lichtenfels II den Tabellennachbarn TSV Küps zu Gast. Das Team unterlag dem Meister nur knapp mit 1:2 (Hinspiel 1:0). - Nach der derben 1:4-Niederlage beim Zweiten DJK Lichtenfels erwartet der in der Abstiegsrelegationszone angesiedelte FC Michelau in einem weiteren Derby den SV Siedlung Lichtenfels (0:0). - Nur noch um das Prestige geht es im Nachbarduell zwischen der DJK Lichtenfels und der SpVgg Isling. Der DJK ist der zweite Platz nicht mehr zu nehmen und die Gäste haben einen festen Platz in der Tabellenmitte. - Egal wie die Heimpartie gegen die SpVgg Obersdorf endet, der SC Arnstein wird die Serie mit der Bronzemedaille beenden (0:3). - Keinerlei Mühe hatte der SSV Oberlangenstadt (4.) bei seinem 6:0-Sieg in Redwitz. Der FV Mistelfeld (11.) unterlag hingegen gegen die "Jura-Boys" aus Arnstein mit 0:2. Die Hausherren haben die Favoritenrolle inne (1:3). - Im Kellerduell treffen den Vorletzte TSV Weißenbrunn II und das Schlusslicht FC Redwitz aufeinander. Im Hinspiel landeten die Gäste mit 2:1 ihren einzigen Saisonsieg.



Kreisklasse 3 Itzgrund

Um die sogenannte "Goldene Ananas" geht es in der Begegnung des TSVfB Krecktal gegen den TSV Staffelstein II, denn für beide Teams ist die Saison gelaufen. - Schlusslicht SpVgg Dietersdorf dürfte beim Tabellenzweiten TSV Bad Rodach kaum um eine deutliche Niederlage herumkommen. - In der Begegnung der DJK/FC Seßlach gegen die SpVgg Wüstenahorn werden den Gastgebern die größeren Gewinnchancen eingeräumt, auch wenn es für beide um nichts mehr geht.


Kreisklasse 1 Bamberg

Mit einem Sieg beim FC Bischberg könnte der SV Zapfendorf die Meisterschaft feiern. Doch dürfte die Partie keinesfalls ein Zuckerschlecken werden, zumal die Gastgeber einen der Relegationsplätze inne haben und somit nichts zu verschenken haben. - Auch der VfL Mürsbach steht im Niemandsland. Im Heimspiel wird er jedoch gegen den FC Viereth mit harter Gegenwehr zu rechnen haben.


Kreisklasse 2 Bamberg

Der TSV Kleukheim zeigte zuletzt gegen Eintracht Bamberg II trotz der Niederlage ein starke Vorstellung, und man darf gespannt sein, ob er an diese beim FV Zeckendorf anknüpfen kann. df/di