von unserem Redaktionsmitglied 
Sabine Herteux

Höchstadt — Viele Leser ließen es sich gestern Vormittag nicht nehmen, einen Blick hinter die Kulissen ihrer Zeitung zu werfen und die Redakteure vor Ort persönlich kennen zu lernen.
Unter ihnen war auch Elisa (3) mit ihrer Mutter Heidi Merz aus Höchstadt. "Wir lesen jeden Tag die Zeitung. Mich interessiert vor allem, was in Höchstadt passiert", erzählt die Mutter bei Kaffee und Gebäck von der Bäckerei Fumy in Höchstadt.
Dass Familie Merz den FT rechtzeitig zum Frühstück im Briefkasten hat, dafür sorgen die Zeitungszusteller. In Medbach trägt Alois Brandner seit 25 Jahren den FT aus. Täglich sind es 25 bis 30 Exemplare, berichtete er beim Redaktionsfrühstück. Dafür steht der 71-Jährige nachts um 1.30 Uhr auf. Denn so früh kommt die frisch gedruckte Zeitung bei ihm an.