Die Polizeiinspektion Coburg musste am Freitag zwischen 12 und 21 Uhr gleich vier Unfälle mit verletzten Radfahrern aufnehmen. Einer dieser Unfälle geschah gegen 21.15 Uhr in der Friedhofsstraße in Dörfles-Esbach. Wie die Coburger Polizei berichtet, verriss der Radfahrer, ein 21-jähriger Student, ohne Fremdeinwirkung den Lenker seines Raden und kam dadurch zu Sturz. Er erlitt diverse und erhebliche Schürfwunden und wurde ins Klinikum Coburg eingeliefert. Die weiteren Radunfälle ereigneten sich im Stadtgebiet von Coburg. pol