Draisdorf — Vom Leitbullen einer Rinderherde wurde am Dienstagnachmittag ein junger Mann angegriffen, als er den dortigen Weidezaun kontrollieren wollte. Der Leitbulle verletzte dabei den landwirtschaftlichen Helfer so sehr, dass dieser mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen werden musste. Laut Notarzt befindet sich der junge Mann aber außer Lebensgefahr. pol