Fünf Gruppen der Freiwilligen Feuerwehren Marktrodach und Zeyern haben kürzlich gemeinsam die Leistungsprüfung Hilfeleistung erfolgreich abgelegt und zeigten unter den Augen der Schiedsrichter KBM Roland Schedel, Wolfgang Ströhlein, Nadine Hempfling sowie KBI Hans-Ulrich Müller eine hervorragende Leistung.
Die vorbildliche und harmonische Zusammenarbeit der beiden Wehren hob 3. Bürgermeister Thomas Hümmrich, der zusammen mit einigen Marktgemeinderäten die Abnahme verfolgte, in seinen Dankesworten hervor.
Die Teilnehmer waren in der Stufe1: Susanne Förtsch, Celine Schneider, Christina Kleylein, Fabian Wich, Paula Eberth, Theo Schnell, Richard Rubel, Thorsten Jung, Benedikt Fest, Stufe 2: Christian Eber, Vincent Kirschner, André Herrmann, Benjamin Thiem, Stufe 3: Michael Ziebolz, Stufe 4: Christopher Holzmann, Dominik Herold, Julian Scherner, Annika Kremer, Frank Müller, Andreas Zottmann, Stufe 5: Kommandant Thomas Erhardt, Hartwig Wich, Gerwin Friedrich, Georg Wunder, Jürgen Wich-Knoten, Martin Müller, Marco Saal, Thomas Altmann, Alexander Wich-Herrlein, Stufe 6: Markus Hammer, Jürgen Malcher.
Es haben somit 57 Gruppen der FF Zeyern und 196 Gruppen der FF Marktrodach Leistungsprüfungen abgelegt. Ein Dank gebührt Gruppenführer Alexander Gareis, der die Ausbildung organisierte und durchführte. red