von unserem Mitarbeiter Alfons Beuerlein

Sand — Bereits am heutigen Freitag wird der FC Sand beim SC Feucht gefordert. Die mittelfränkischen Gastgeber, die wie der FC Sand (17. Platz / 14 Punkte), erst vor der laufenden Spielrunde den Aufstieg in die Fußball-Bayernliga Nord schafften, belegen mit 22 Punkten den elften Platz. Das Flutlichtspiel im schicken Feuchter Waldstadion wird um 19 Uhr angepfiffen.
Am vergangenen Spieltag kassierte der FC Sand bei der SpVgg Bayern Hof, wie allgemein erwartet, in der 19. Partie die 13. Saisonniederlage. Da halfen auch die guten Kritiken nicht, die die Eigner-Truppe für ihren leidenschaftlichen Auftritt erhielt. Trotz einer Roten Karte für ihren Abwehrchef Markus Schnitzer bereits nach zehn Minuten hielten die Sander das Spiel bis in die Schlussminuten hinein offen.
Der Sander Trainer Bernd Eigner sah das Match so: "Wir brauchten etwas, bis wir uns in Unterzahl neu formiert hatten.