Ganz schön teuer wird das Missachten der Vorfahrt in Reichenbach für eine Autofahrerin. Wie die Polizei meldete, kam es am Mittwoch, gegen 15.25 Uhr, an der Kreuzung Anton-Seith-Platz/Hintere Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden von circa 5500 Euro entstand und eine Person leicht verletzt wurde. Die Fahrerin eines Pkw missachtete die Vorfahrt einer anderen Pkw-Lenkerin, und es kam zum Zusammenstoß. Letztere erlitt leichte Verletzungen und begab sich in ärztliche Behandlung. Die Fahrzeuge wurden verkehrssicher abgestellt, ums Abschleppen kümmerten sich die Unfallbeteiligten in Eigenregie. pol