Viele Gratulanten hatten sich ins Alten- und Pflegeheim St. Heinrich begeben, um Therese Scherer zum 90. Geburtstag die besten Wünsche zu überbringen.

Die gebürtige Hochstadterin war vor 40 Jahren nach Burgkunstadt gezogen. Als es mit dem Laufen nicht mehr so gut ging, war es ihr nicht mehr möglich, den Haushalt alleine zu versorgen. Und so kam sie vor zwei Jahren in das Pflegeheim in Burgkunstadt, wo sie durch ihre lebensbejahende Art bei den anderen Mitbewohnern sehr beliebt ist. Ihre drei Kinder Michael, Franziska und Sigrid besuchen sie regelmäßig. Und vom Pflegepersonal des Pflegeheims St. Heinrich bekam sie ein Geburtstagsständchen. Noch größer war jedoch die Vorfreude darauf, dass ihre Enkel Angelika und Jürgen sowie Urenkelin Jennifer sie besuchen werden. Von der Einrichtung gratulierte ihr Pflegedienstleiterin Kirstin Appel und Hauswirtschaftsleiterin Monika Gerner. Von der katholischen Pfarrgemeinde wünschte Pater Kosma Rejmer Gottes Segen. Bürgermeisterin Christine Frieß gratulierte im Namen der Stadt der beliebten Jubilarin mit den Wünschen auf einen schönen Lebensabend. rdi