Unangenehme Folgen hat eine laute Geburtstagsparty für den 23-jährigen Gastgeber aus Reiterswiesen. Nachbarn hatten wegen des nächtlichen Partylärms die Polizei verständigt. Gäste und Veranstalter wurden von den Beamten einer Polizeistreife zur Ruhe ermahnt. Kurz nachdem die Streife weg war, wurde die Musik jedoch in derselben Lautstärke wie zuvor wieder eingeschaltet. Nun erwartet das Geburtstagskind eine Anzeige wegen Ruhestörung, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. pol