An diesem Wochenende finden die 30. und damit auch die letzten Songs an einem Sommerabend statt. Die Karten für die Konzerte am heutigen Freitag und am morgigen Samstag sind schon seit Monaten ausverkauft. Dagegen sind für das große Abschluss-Fest am kommenden Sonntag noch Tickets zu bekommen.
Beim Pressegespräch am Mittwoch liegt etwas Wehmut in der Luft. "Der schönste Tatort, das schönste Buch und die beste Symphonie haben einmal ein Ende", erklärt Ado Schlier, der künstlerische Leiter der Songs. Neben ihn sitzt Moderator Matthias Brodowy, gemeinsam stellen sie das Programm für die "Songs am Sonntagnachmittag um 4" vor. Dann wird das Kloster Banz zum letzten Mal die Kulisse für eines der bekanntesten Liedermacherfestivals im deutschsprachigen Raum abgeben.
Neben den Altmeistern Konstantin Wecker und Klaus Hoffmann werden ab 16 Uhr (Einlass ist um 14 Uhr) wieder viele bekannte Liedermacher auf der Klosterwiese von Banz mit dabei sein, verspricht Ado Schlier. In einem sei man sich jedoch schnell einig gewesen, zum Abschluss werden weder Hans-Peter Niedermeier noch Bürgermeister Jürgen Kohmann oder gar Ado Schlier auf der Bühne stehen.


Bodo Wartke samt Orchester

Dafür darf sich der Besucher auf SOLOzuVIERT freuen, die nach ihrem sensationellen Erfolg im letzten Jahr auch heuer wieder mit dabei sein werden. Bodo Wartke gibt sich mit dem "The Capital Dance Orchestra" die Ehre und wird in dieser Besetzung nur am Sonntag zu hören sein. Nach fünf Jahren werden Viva Voce wieder auf dem Podium der Klosterwiese stehen. Auch Dominik Plangger, der wohl bekannteste Südtiroler Liedermacher, wird mit seiner neuen Band und einem großen Sound-Spektrum beim großen Abschluss-Fest dabei sein.
Das Publikum darf sich auch auf Andi Weiss und Carolin No freuen. Mit ein Höhepunkt wird der Aufritt von Alex Diehl sein, der mit seinen Liedern die Menschen berührt. Die Moderation liegt in den Händen von Matthias Brodowy. Wie Ado Schlier berichtet, wäre auch Hanns Dieter Hüsch gerne einmal in Banz dabei gewesen. Seine Witwe wird am Sonntag dabei sein, für sie wird Brodowy ein Lied singen.
Zum Finale der 30. Songs an einem Sommerabend erscheint eine Doppel-CD, bei der alle Banz-Fans aufgefordert sind mitzumachen. Welche Künstler und welche ihrer Lieder letztlich auf der CD sein werden, darüber kann der Besucher im Rahmen eines Gewinnspiels entscheiden. Dazu muss der Besucher eine Stimmkarte ausfüllen, und drei Künstler und ihr Lied angeben. Dem Gewinner winkt ein Wochenende in Südtirol für zwei Personen, als zweiten Preis gibt es ein Digitalradio, und der Gewinner des dritten Preises darf sich über vier CDs aus der "Songs an einem Sommerabend"-Kollektion freuen. Zusätzlich werden unter allen Einsendungen 50 CDs bekannter Liedermacher verlost. Die Doppel-CD "30 Jahre Songs an einem Sommerabend" soll im Oktober in der Banzer Waldschänke vorgestellt werden.
Im Bayerischen Fernsehen ist eine Aufzeichnung der "Songs an einem Sommerabend 2016" am 8. und 15. August jeweils ab 22.50 Uhr zu sehen.
Für das Konzert am Sonntagnachmittag sind noch Karten bei den üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich oder am Sonntag ab 12 Uhr an der Tageskasse auf dem Gelände.