Beim Rangieren prallte ein Lastwagen am Donnerstag gegen einen Telefonmasten. Gegen 11.30 Uhr belud ein Lkw-Fahrer sein Fahrzeug mit Stammholz, das am nordwestlichen Ortsrand von Ottneuses lagerte. Um sein Fuhrwerk in eine zum Aufladen der Stämme günstige Position zu bringen, rangierte er. Hierbei übersah er einen am rechten Rand des geschotterten Feldweges stehenden Telefonmasten aus Holz. Der Mast geriet zwischen Zugmaschine und Anhänger und wurde umgefahren. Die Telefonleitung wurde augenscheinlich nicht beschädigt. Der Schaden am Mast dürfte 4000 Euro betragen.