Kulmbach — Bei einem musikalischen Ehrungsabend zeichnete der Kreisverband Kulmbach des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verbands (BLLV) langjährige Mitglieder aus. Musikalisch gestaltet wurde die Veranstaltung vom Kulmbacher Kammerorchester mit seinem Dirigenten Thomas Grünke in gewohnt gelungener Weise.
Orchestermitglied Ludwig Weilbacher erklärte zu Beginn den historischen Hintergrund der Konzerte von Antonio Vivaldi. Mit diesen Informationen ausgestattet, genossen die zahlreichen Besucher den ersten Satz des Konzerts für zwei Violinen in a-Moll op. 3 Nr. 8. Die beiden jungen Solistinnen Veronika Hahn und Theresa Popp meisterten dabei ihren Part auf der Geige mit Bravour und erfreuten Auge und Ohr der Gäste.


Höhere Besoldung

Kreisverbands-Vorsitzender Gerd Elsner wies auf die Verdienste des BLLV hin, der vor allem bei der Besoldung der Lehrer eine finanzielle Verbesserung erreicht hat. Er dankte den Lehrkräften für ihre Treue zum Verband und überreichte ihnen eine Urkunde und ein Präsent. Sigrid Brehm