Am Freitagmittag wurde ein 42-jähriger Mann in einem Bekleidungsgeschäft am Maxplatz vom Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er die Etiketten von drei Jeanshosen abriss, die Ware in seinen mitgeführten Rucksack packte und Richtung Ausgang lief. Der Detektiv hielt den Langfinger auf und verständigte die Polizei. Bei der Durchsuchung stellte sich dann heraus, dass der Mann noch weiteres Diebesgut aus einem nahegelegenen Drogeriemarkt bei sich hatte. Der Entwendungsschaden belief sich insgesamt auf knapp 600 Euro. pol