"Weiterbilden ja, aber jetzt noch einmal lernen? Kann ich das überhaupt noch? Wie kann ich meine Wünsche klar und überzeugend formulieren? Was tun, wenn zwischen-menschliche Konflikte auftreten?" Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigen sich die Mitarbeiterinnen der Servicestelle "Frau & Beruf" fast täglich. Eine Veranstaltungsreihe im Herbst soll Frauen Hilfestellung an die Hand geben beim beruflichen Wiedereinstieg, wie aus einer Mitteilung des Landratsamtes Haßberge in Haßfurt hervorgeht.
Geplant ist folgendes Programm: "Weiterbildung - wie lerne ich leichter? (Dienstag, 27. September, 18 bis 21 Uhr, Landratsamt in Haßfurt).
"Klare Sprache für kluge Frauen" (Dienstag, 25. Oktober, 18 bis 21 Uhr, Landratsamt in Haßfurt).
"Selbstbewusst mit Konflikten umgehen" (Dienstag, 22. November, 18 bis 21 Uhr, Volkshochschule in Haßfurt).
Nähere Informationen zu den einzelnen Workshops sowie zur Anmeldung gibt es bei der Gleichstellungsstelle im Landratsamt Haßberge, Christine Stühler, Telefon 09521/27655, E-Mail: gleichstellung@hassberge.de oder im Veranstaltungskalender auf der Homepage der Servicestelle "Frau & Beruf): frauundberuf-rsg.de.
Die Servicestelle "Frau und Beruf" bietet auch Einzelberatung an. Es ist wichtig, erst ein-mal zu fragen, was "frau" wirklich will - und was nicht. Dann kann gemeinsam überlegt werden, welche Tätigkeit infrage kommt und natürlich auch, was aktuell am Arbeitsmarkt gefragt ist. Der nächste Schritt ist meist, die Bewerbungsunterlagen auf den neuesten Stand zu bringen und dadurch beim potenziellen Arbeitgeber zu punkten. Dann die Chance: ein Vorstellungsgespräch. Oft ein Thema, dem Frauen mit großer Aufregung und Unsicherheit begegnen, da wieder die Frage auftaucht: Was kann ich überhaupt noch?
Das Anliegen der Servicestelle "Frau & Beruf" ist es, die ganz individuelle Situation und die Fragen der Frauen anzuschauen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Hierzu steht das Team von "Frau & Beruf" mit Rat und Tat zur Seite. Sie begleiten Frauen auch über einen längeren Zeitraum und mehrere Beratungsgespräche, um sie zu ihren Stärken zu führen, ihnen Tipps zu geben und sie durch Übungen und Gespräche auf Echt-Situationen vorzubereiten.
Einen Termin für ein individuelles Einzelgespräch können Frauen für den 28. September, den 26. Oktober, 30. November. oder 21. Dezember reservieren. Die Einzelberatungen finden im Landratsamt Haßberge, Am Herrenhof 1, in Haßfurt statt. Um vorherige Terminvereinbarung wird gebeten bei der Servicestelle "Frau & Beruf", Telefon 0971/7236400. Das Angebot im Landratsamt ist kostenfrei. ft