Kreis Haßberge/Würzburg — Aus einer fixen Idee wurde eine gute Tat: Die beiden befreundeten Landräte Wilhelm Schneider und Eberhard Nuß hatten am Wochenende ihren Anzug mit Grillschürze getauscht, um 500 gesponserte Bratwürste im Wertstoffhof Kürnach (Landkreis Würzburg) für einen guten Zweck zu grillen. Die beiden Grillmeister hatten, wie aus einer Meldung des Landratsamts Haßberge hervorgeht, alle Hände voll zu tun, um den Hunger der Wertstoffhof-Besucher zu stillen. Foto: privat