Regelmäßig kommen die unterfränkischen Landräte mit dem Regierungspräsidenten zusammen, um aktuelle Themen zu besprechen. Kürzlich fand diese Landräte-Dienstbesprechung im Landratsamt Bad Kissingen statt. Gastgeber Landrat Thomas Bold konnte neben Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Dr. Johann Keller (Geschäftsführendes Präsidialmitglied Bayer. Landkreistag) alle unterfränkischen Landräte begrüßen. "Ich freue mich sehr, mich mit den Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und gemeinsam an der Entwicklung unserer Region zu arbeiten", so Landrat Thomas Bold.

Da das Landratsamt Bad Kissingen in diesem Jahr nach einer Generalisierung und Erweiterung wieder- bzw. neu eröffnet wurde, gab es zunächst einen Rundgang durch die Räumlichkeiten. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von der gelungenen Sanierung und der modernen Architektur des Erweiterungsbaus. Insbesondere die freundliche und offene Gestaltung der Gebäude fand positiven Anklang. Auf der Tagesordnung standen anschließend aktuelle kommunalpolitische Themen und Mitteilungen aus dem Bayerischen Landkreistag sowie aktuelle Themen der Regierung von Unterfranken.

Fünfmal im Jahr treffen sich alle Landräte des Regierungsbezirks Unterfranken gemeinsam mit Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und einem Vertreter des Bayerischen Landkreistags zu einer Dienstbesprechung. Dabei wechseln sich die insgesamt neun Landkreise als Tagungsort ab. red